Dashcam Vergleich

 Produkte
Dashcam Vergleich - Top 7 Übersicht
Modell

Dashcam Autokamera 1296p mit Nachtsicht PEBA Dash Camera Super HD Auto DVR Camcorder 2.7 Zoll LCD-Bildschirm WDR Bewegungserkennung Parkmonitor...

apeman Dashcam 1080P Full HD DVR Autokamera 3 Zoll LCD-Bildschirm 170 ° Weitwinkel, G-Sensor, WDR, Parkmonitor, Loop-Aufnahme, Bewegungserkennung

APEMAN Mini Auto Dashcam 1080P FHD Autokamera DVR 170 ° Weitwinkel Advanced Sensor Bewegungserkennung Wide Dynamic Range G-Sensor Schutz...

Crosstour Dash Cam Auto 1080P Vorne und 720p Hinten Kamera GPS Armaturenbrett Autokamera Dashcam mit Einparkhilfe, Infrarot Nachtsichtmodus,...

Crosstour Dashcam 1080P Full HD Vorne und Hinten Dual Lens, Externe GPS Auto Kamera, 170 ° Weitwinkelobjektiv HDR Nachtsicht, Bewegungserkennung...

Dashcam Auto Dash Camera Auto Kamera Dash Cam Autokamera Mibao Full HD 1080P mit 170° Weitwinkelobjektiv, 3 Zoll LCD, G-sense, WDR, 6G Lens,...

Dashcam Autokamera Full HD 1080P Dash Camera Auto SuperEye DVR Recorder mit 170° Weitwinkelobjektiv Bewegungserkennung WDR Parkmonitor G-Sensor...

Preis ()59,99 EUR
129,99 EUR
*
49,99 EUR
79,99 EUR
*
59,99 EUR *89,99 EUR *109,99 EUR
139,99 EUR
*
46,99 EUR
69,99 EUR
*
69,99 EUR
169,99 EUR
*
Bewertung 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
100,0 %sehr gut
100,0 %sehr gut
100,0 %sehr gut
93,0 %sehr gut
93,0 %sehr gut
92,0 %sehr gut
92,0 %sehr gut
AuszeichnungVergleichssieger----Preis - Leistungssieger-
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte
Amazon-Kundenbewertung (60 Bewertungen) (68 Bewertungen) (25 Bewertungen) (54 Bewertungen) (54 Bewertungen) (122 Bewertungen) (144 Bewertungen)
InformationenZu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Dashcam Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Yuupi.de » Automobil » Dashcam

Die beliebtesten Dashcams

In unserem Vergleich haben wir aus 20 Produkten die fünf qualitativ besten Dashcam Artikel ermittelt.

Das Wichtigste über Dashcam als schneller Überblick:

  1. Eine Dashcam wird mit einem Stativ am Armaturenbrett, der Windschutzscheibe oder an der Heckscheibe montiert und zeichnet ab dem Start die Fahrt des Fahrzeuges auf. Sie dient der Aufnahme von Unfällen oder von Polizeikontrollen. 
  2. Integrierte G-Sensoren erkennen plötzliche Änderungen der Geschwindigkeit und die Kamera zeichnet daraufhin schärfere und mehr Bilder pro Sekunde auf. Oft hat die Kamera eine GPS und eine Bewegungsmeldefunktion, um zurückgelegte Strecken nachvollziehen zu können und um gegen Einbrecher zu schützen. 
  3. Aufnahmen von Dashcams sind als Beweismittel vor Gericht zulässig. Aus Gründen des Datenschutzes dürfen Dashcams jedoch nicht permanent betrieben werden und es dürfen keine Aufnahmen im Internet veröffentlicht werden. 
Dashcam Ratgeber
Dashcam Vergleich, Infos, Ratgeber und Tipps

Bei Unfällen kommt es später oft zu Rechtsstreitereien über die eigentliche Ursache des Unfalls. Eine Dashcam kann dabei helfen die Frage nach dem Unfallverursacher zu beantworten. Die meisten Dashcams filmen nur den Bereich vor dem Auto. Bei hochwertigen Produkten ist allerdings zusätzlich eine Rückkamera eingeschlossen. 

Wichtige Fragen zu Dashcams

Neben den gängigen Dashcam Kaufkriterien (siehe Checkliste) stellen sich vor der Kaufentscheidung häufig noch etliche Fragen. Im Folgenden finden Sie die relevanten Antworten:

  1. Was ist eine Dashcam?Eine Dashcam wird entweder am Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe eines Fahrzeuges mit Klebepads oder Saugnapfhalterungen angebracht. Die Dashcams speichern, im Gegensatz zu normalen Kameras, die ihre Aufnahmen chronologisch speichern, ihre Aufnahmen in einer Art Schleife ab. Abhängig vom Speicher und Kapazität werden die älteren Aufnahmen durch die neueren überschrieben. Die Aufnahmen werden nicht getrennt gespeichert. Die Aufnahmen der Dashcam werden auf digitalem Wege auf handelsüblichen Speicherkarten, wie SDHC, MicroSD-Karten, SD Memory Cards und mittlerweile auch den neuen SDXC Speicherkarten mit höherer Speicherkapazität, gespeichert. Die Aufnahmen werden meist nach dem H.264-Standard gespeichert, wodurch die Nutzer die Bilder auf den üblichen Betriebssystemen auf den jeweils genutzten Geräten wie PC, Tablet und so weiter, betrachten können. 
  2. Wie ist die Funktionsweise einer Dashcam?Die Funktionsweise einer Dashcam ist ziemlich einfach. Sie unterscheidet sich nur durch die Loop-Funktion von herkömmlichen Videoaufnahmegeräten. Sie benutzt auch die gleichen Speichersysteme, nämlich SDHC, MicroSD-Karten, SD Memory Cards und SDXC Speicherkarten. Allerdings unterscheidet sich von herkömmlichen Videokameras dadurch, dass sie ihre Aufnahmen in Schleife speichert. Wenn die maximale Speicherkapazität der Dashcam erreicht ist, werde ältere Aufnahmen einfach überschrieben. Das ist jedoch nicht der Fall, wenn die Dashcam einen G-Sensor, einen sogenannten Beschleunigungssensor hat. Dieser versieht Aufnahmen, die bei einem Unfall gemacht wurden, mit einem Schreibschutz. Die Aufnahmen werden dann später nicht durch neuere Aufnahmen überschrieben, wie das sonst üblich ist, sondern bleiben auf der Speicherkarte erhalten. Der G-Sensor ist ein empfindlicher Bestandteil, der nur bei korrekter Justierung richtig arbeitet. Ansonsten kann es passieren, dass der Schreibschutz der Dashcam ungewollt ausgelöst wird. Die laufenden Aufnahmen werden dann in einer Schleife aufgezeichnet, bis die Speicherkapazität zu Ende ist. Auch eine zu holprige Fahrt über Steine oder unebenes Gelände kann ebenfalls den G-Sensor auslösen. In hochwertigen Dashcams kann der G-Sensor ein- und ausgeschaltet werden, wenn er nicht genutzt werden soll. Er ist außerdem justierbar und regulierbar und hat nicht nur eine einzige Voreinstellung, die für eine automatische Auslösung sorgt. Hochwertige Dashcams haben außerdem einen GPS-Empfänger, mit dessen Hilfe die ermittelten Bewegungsdaten des Fahrzeuges bei Aufnahmen eingeblendet werden. Bei Aufnahmen, die während eines Unfalls gemacht werden, kann so die Position und die Uhrzeit und die gefahrene Geschwindigkeit in die Aufnahmen der Dashcam eingeblendet und auch gespeichert werden. Dadurch wird eine Auswertung nach dem Unfall einfacher. Die neueren Dashcams nutzen außerdem die Wide Dynamic Range (WDR-Technik), die über Bildsensoren gesteuert wird, die sich an verschiedene Lichtverhältnisse anpassen können. So liefert die Dashcam auch bei Dunkelheit kontrastreiche Aufnahmen, die nicht verwackelt sind. 
  3. Welche Arten von Dashcams gibt es?Dashcams sind in verschiedenen Arten und mit unterschiedliche Ausstattung erhältlich. Bei einer Dashcam sollten Sie auf die Bildqualität, die Akkulaufzeit, einen integrierten G-Sensor (Bewegungssensor), einen integrierten GPS-Empfänger, die Wide Dynamic Range (=WDR-Technologie) achten. Weiterhin ist wichtig, welche Speicherkarte bei der Dashcam genutzt werden kann. Auch Fahrerassistenzsysteme können bei der Dashcam integriert sein. 
  4. Wie lange gibt es die Dashcams schon?Kameras, die Aufnahmen in Schleife aufnehmen, wurden vor allem als Aktionkameras entwickelt. Damit wurden Aktionaufnahmen bei laufender Fahrt und Verkehrsabläufe gefilmt. In vielen Ländern wird eine Dashcam aber auch als Sicherheit beim Abstellen eines Fahrzeuges benutzt. Ansonsten ist über die Geschichte der Dashcams nicht allzu viel bekannt. 
  5. Wie sind die rechtlichen Anforderungen beim Nutzen einer Dashcam?Über die rechtliche Nutzung der Dashcams gibt es noch keine bindenden Regeln. Es kann allerdings sein, dass in Deutschland aus Datenschutzgründen die Dashcams verboten werden. Das ist jedoch bislang noch nicht der Fall. Was jedoch feststeht ist, dass eine Dashcam bei Polizeikontrollen oder nach Unfällen von der Polizei beschlagnahmt werden kann. Das gilt auch dann, wenn der kontrollierende Beamte in der Benutzung der Dashcam einen Verstoß gegen den Datenschutz erkennt. Es gibt aber bislang noch keine klaren Regelungen. Ob die Dashcam vor Gericht als Beweismittel vorgelegt werden darf, steht bislang im Ermessen des vorsitzenden Richters. Da Jedoch die Nachfrage nach den Dashcams immer weiter steigt, wird es früher oder später zu einer einheitlichen, gesetzlichen Regelung kommen. 
  6. Gibt es nützliches Zubehör für eine Dashcam?Wichtiges Zubehör für eine Dashcam sind die Möglichkeiten, sie an der Windschutzscheibe, am Armaturenbrett oder an der Heckscheibe anzubringen. Auch wichtig sind Ersatzakkus. Wenn Sie viel fahren und mit der Dashcam Videoaufnahmen machen, benötigen Sie mehr als einen Akku. Diese müssen oft hinzugekauft werden. Auch Speicherkarten sind ein wichtiges Zubehör. Sie müssen in die Kamera passen und sind auf langen Fahren zur Erweiterung der Speicherkapazität durchaus empfehlenswert. 
  7. Wo sollte die Dashcam am besten angebracht werden?Die Dashcam sollte auf jeden Fall so im Fahrzeug angebracht werden, dass die Sicht des Fahrers nicht behindert wird. Der beste Platz für die Dashcam ist hinter dem Rückspiegel des Fahrzeuges. Die Dashcam sollte mit einer selbstklebenden Halterung angebracht werden, da sie sich damit näher an der Scheibe montieren lässt als mit einem Saugnapf. 
  8. Auf was sollten Sie beim Kauf einer Dashcam besonders achten?Um möglichst gute Aufnahmen zu erhalten, sollte die Dashcam mindestens 720 p aufweisen. Wenn es ihnen wichtig ist, auch Details aufzunehmen, sollten Sie eine Full HD Kamera wählen. Sehr wichtig bei einer Dashcam ist der Beschleunigungssensor oder G-Sensor. Er misst die Zu- und Abnahme der Geschwindigkeit. So werden bessere Bilder und Videos aufgenommen, wenn sich die Geschwindigkeit plötzlich ändert. Viele Dashcams besitzen Nachtsicht- oder Wifi-Funktionen oder auch eine GPS-Funktion. So sollten Sie, wenn Sie viel Nachts unterwegs sind, auf eine Dashcam mit Nachtsicht achten. Eine Bewegungserkennung kann als Diebstahl- oder Einbruchsschutz sinnvoll sein. 
  9. Welche Dashcam ist für Sie am besten geeignet?Wenn Sie auch die Rückseite Ihres Fahrzeuges im Auge behalten möchten, kann eine Dashcam auch an der Heckscheibe befestigt werden und wird dann ebenso zur Verkehrs-Aufnahme eingesetzt. Wenn Sie von der Dashcam vor Radarkontrollen gewarnt werden möchten, benötigen Sie ein Kombinationsgerät aus Dashcam, Navigation und GPS. Je nach gewähltem Modell erhalten Sie dann Radarwarnungen und können frühzeitig darauf reagieren. Eine Dashcam mit Bewegungsmelder eignet sich hervorragend, um parkende und geschlossene Autos zu überwachen. Die Kamera reagiert auf Bewegungen, die sich dem Auto nähern und zeichnet dann das Geschehen im Sichtfeld auf. Wenn Sie ein Kabel an Ihrer Dashcam stört, können Sie ein Gerät mit einem Akku erwerben. Aufgeladen werden kann der Akku mit einem Mini-USB-Kabel, das in einen USB- der Zigarettenanzünder-Anschluss gesteckt wird. 
  10. Ist die Dashcam in Deutschland erlaubt?Die Rechtslage in Deutschland ist nicht eindeutig und die Nutzung der Dashcam liegt in Deutschland in einer Grauzone. Wenn Sie bewusst andere Verkehrsteilnehmer aufnehmen, ist das in Deutschland nicht erlaubt. Sie sollten beachten, dass es für die Dashcam in Deutschland kein bindendes Urteil gibt und daher keine Rechtssicherheit besteht, ob die Dashcam erlaubt ist oder nicht. 

Dashcams im Test – Welt der Wunder

Disclaimer: diese Website ist nicht der Urheber des Youtube Videos!

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Dashcam sowie Nachteile einer Dashcam.

Vor- und Nachteile der Dashcam sind:
  • Eine Dashcam kann sehr einfach im Auto installiert werden.
  • Mit einer Dashcam mit GPS-Funktion kann eine gefahrene Route nachvollzogen werden.
  • Es gibt Dashcams speziell für eine Anbringung hinter dem Rückspiegel, sodass die Sicht des Fahrers nicht behindert wird.
  • Dashcams sind auch in Kombination mit einem Navigationsgerät erhältlich.

  • Dashcams mit GPS-Funktion sind teurer.

Die wichtigsten Dashcam Hersteller

Welche Hersteller für Dashcams gibt es? Neben NoName-Produkten empfehlen sich folgende Unternehmen im Markt:

NavGear, iTracker, Garmin, BlackVue, apeman, TOGUARD, Rollei, PRUVEEO, AUTO-VOX, REXING, Blusmart, Z-Edge, CSL-Computer, AUKEY, oasser

Dashcam Tests & Testberichte

Neben einem Vergleich empfiehlt es sich vor dem Dashcam Kauf die Recherche nach Tests (z.B. als Video) oder das Lesen von ausführlichen Dashcams Testberichten. Die folgende Liste liefert vertrauenswürdige Quellen aus dem Internet:

Da es im Internet nur so von Dashcams Tests wimmelt, bei denen die technische Daten verglichen, aber die Produkte nie getestet wurden, kann man in der oben stehenden Liste nach Berichten und seriösen echten Tests suchen. Um besser nachvollziehen zu können, wie wir die Produkte aussuchen und bewerten, können Sie unsere Bewertungskriterien für den Dashcam Vergleich ansehen.

Tipp: Viele Fachzeitschriften und Blogs bieten Informationen, Vergleiche und Tests zu Dashcams an. Bei Stiftung Warentest, Ökotest und ETM-Magazin kann man sich den Testsieger und Preis-Leistungssieger genau anschauen. Viele Blogs haben auch Tipps und nützliche Informationen zu Dashcams veröffentlicht.

Dashcams Tipps, Kaufberatung und Checkliste

Eine Auflistung mit hilfreichen Fragestellungen, Kauftipps und nützliche Informationen zu Dashcams, die unbedingt vor dem Kauf durchgegangen werden sollten.

  • Sind Markenhersteller bei Dashcam als No-Name Produkte wirklich besser?
  • Was kosten Dashcams?
  • Welche Größe sollte es bei Dashcam Modellen sein?
  • Benötigt das Produkt Pflege, Reinigung oder besondere Extras – vielleicht möchten sie diese gleich mit bestellen?
  • Eine hochwertige Verarbeitung, bzw. besseres Material bei den Dashcams schlägt sich auf den Preis nieder – hält dadurch aber auch in den meisten Fällen länger und Sie haben länger etwas davon.
  • Was kosten die Dashcams bei lokalen Läden (Lidl, Aldi, dm, Media-Markt, u.s.w…)?
  • Muss es unbedingt der Testsieger sein – oder kann es auch der fünftplatzierte sein? Die Antwort darauf liefern Sie selbst. Sollten Sie es nur wenig nutzen, reicht ein etwas günstigeres Modell. Falls Sie es aber öfters brauchen, so empfiehlt sich der Testsieger oder der 2.Platzierte.
  • Gibt es Testberichte von unabhängigen Test-Instituten? Wie haben die Dashcams bei Stiftung Warentest oder Öko-Test abgeschnitten?
  • Was sind die besten Dashcams?
  • Wer bietet einen Dashcam Test kostenlos an?
  • Gibt es Erfahrungsberichte im Internet (auf Blogs) oder im Freundeskreis über Dashcam?
  • Benötigt das Produkt Pflege, Reinigung oder besondere Extras – vielleicht möchten Sie diese gleich mit bestellen?
  • Falls Sie sich mit dem Thema nicht auskennen, dann helfen auch Fachbücher sowie Fachzeitschriften, die ebenfalls direkt mitbestellt werden können.
  • Gibt es Dashcams Neuheiten auf dem Markt oder günstigere Auslaufmodelle?
  • Wie gut sind die aktuellen Angebote? Kann ich Geld sparen oder werden die Dashcams in Zukunft günstiger (kann ich darauf warten)?
  • Ansprechpartner und Kundenservice nach dem Kauf – wie gut ist der Service vom Anbieter / Hersteller?
  • Kundenempfehlungen – Wie haben sich andere Käufer zu den Dashcam Produkten geäußert und diese bewertet?

Dashcam Video

Praxistest | Ich suche die beste HD Dashcam (Autokamera) für das Volk! | unter 70€

Disclaimer: diese Website ist nicht der Urheber des Youtube Videos!

Fazit zum Dashcam Vergleich

Da die Rechtslage in Deutschland in Bezug auf die Benutzung von Dashcams nicht ganz klar ist, sollte diese mit Vorsicht eingesetzt werden. Sie kann allerdings bei einem Unfall gute Dienste bei der Klärung der Sachlage leisten. Die Zulassung als Beweismaterial ist allerdings dem vorsitzenden Richter vorbehalten. Eine Dashcam kann auch gute Dienste beim Schutz vor Diebstahl oder Einbruch leisten. Dashcams sind mit vielen verschiedenen Funktionen erhältlich. Sie sollten sich vorher genau überlegen, welche Dashcam für Sie infrage kommt.