Fahrradschloss Vergleich

 Produkte
Fahrradschloss Vergleich - Top 7 Übersicht
Modell

Toptrek Faltschloss mit Halterung Fahrradschloss Schlüssel Lang 85cm 8 Gelenken Fahrradschloß Sicherheitsstufe Level 10 Fahrrad Faltschloß für...

KOHLBURG Extra-Langes Kettenschloss - 110cm Lang & 8mm Stark - Sicheres Fahrradschloss mit Schlüssel für Fahrrad & E-Bike

Abus Granit CityChain X-Plus 1060/170, Schloss-Ketten-Kombi, 2012

Abus Panzerkabelschloss Ivera Steel-O-Flex 7200/85, Black, 85 cm, 55137

Abus Faltschloss 6000/120 Bordo Big, Black, 120 cm, 51794

Abus Faltschloss Bordo Granit XPlus 6500 Fahrradschloss aus gehärtetem Stahl - höchstes Sicherheitslevel 15-85 cm lang - kompakt & geringes Gewicht...

Abus Kettenschloss 880, Black, 110 cm, 43307

Preis ()29,99 EUR
60,00 EUR
*
29,85 EUR *118,80 EUR
179,95 EUR
*
31,99 EUR
41,95 EUR
*
64,95 EUR
93,95 EUR
*
79,95 EUR
129,95 EUR
*
35,48 EUR
47,95 EUR
*
Bewertung 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
95,0 %sehr gut
91,0 %gut
91,0 %gut
87,0 %gut
86,0 %gut
86,0 %gut
85,0 %gut
AuszeichnungVergleichssieger------
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte
Amazon-Kundenbewertung (15 Bewertungen) (9 Bewertungen) (340 Bewertungen) (115 Bewertungen) (403 Bewertungen) (727 Bewertungen) (519 Bewertungen)
InformationenZu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Fahrradschloss Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Yuupi.de » Freizeit » Fahrradschloss

Die beliebtesten Fahrradschlösser

In unserem Vergleich haben wir aus 20 Produkten die fünf qualitativ besten Fahrradschloss Artikel ermittelt.

Das Wichtigste über Fahrradschloss als schneller Überblick:

  1. Bei Fahrradschlössern bieten Bügelschlösser die größte Sicherheit, während sich Spiralkabelschlösser relativ leicht zerstören lassen. Beim Fahrrad sollten Sie auf ein sehr hochwertiges Schloss setzen. Zehn Prozent des Wertes des Fahrrads für ein Schloss auszugeben gilt als normal.
  2. Bei einem Fahrradschloss sind das Gewicht, die Größe und die Sicherheit des Schlosses die wichtigsten Kaufkriterien.
  3. Auch ein Fahrradschloss ist kein garantierter Schutz vor Dieben. Es kann sie jedoch abschrecken und sie dazu bringen, sich eine leichtere Beute zu suchen.
Fahrradschloss Vergleich
Fahrradschloss Ratgeber, Vergleich, Tipps und Infos

Bei einem günstigen Fahrradschloss dauert der Diebstahl des Fahrrades nur wenige Sekunden. Da nicht einmal zehn Prozent aller gemeldeten Fahrraddiebstähle aufgeklärt werden, fühlen sich die Diebe sicher. Profi-Banden fahren mit einem Kleintransporter vor und mit dem passenden Elektrowerkzeug können Sie mehrere Dutzend Fahrräder auf einmal mitnehmen. Wenn Sie schon einen Diebstahl nicht sicher vermeiden können, sollten Sie es den Dieben so schwer wie möglich machen, Ihr Fahrrad zu stehlen. Sorgen Sie für ein hochwertiges Fahrradschloss, das nicht so leicht geöffnet werden kann. Das schreckt die Diebe vielleicht ab und bringt sie dazu, sich nach einer leichteren Beute umzusehen.

Wichtige Fragen zu Fahrradschlösser

Neben den gängigen Fahrradschloss Kaufkriterien (siehe Checkliste) stellen sich vor der Kaufentscheidung häufig noch etliche Fragen. Im Folgenden finden Sie die relevanten Antworten:

  1. Was versteht man unter einem Fahrradschloss?Fahrradschlösser sind zur Sicherung des Fahrrades gedacht. Fahrradschlösser unterscheiden sich durch die Sicherheit, die sie bieten, die Art ihres Aufbaues und durch weitere Besonderheiten. Ein Fahrradschloss sollte im Gesamtpreis für ein Fahrrad als notwendiges Zubehörteil berücksichtigt werden. Neben Gelegenheitsdieben gibt es in Deutschland immer mehr organisierte Banden, die Fahrräder stehlen. Sie sollten Ihr Fahrrad dagegen mit einem geeignetet Fahrradschloss schützen. 
  2. Wie ist die Funktionsweise eines Fahrradschlosses?Ein Fahrradschloss besteht aus zwei miteinander verbundenen Teilen. Einer davon ist der Schlosskörper, der mit einem Schlüssel oder bei Zahlenschlössern mit einer Zahlenkombination geöffnet wird. Um das Fahrrad zu sichern, ist das eigentliche Schloss mit einem Befestigungsteil verbunden. Das kann eine Kette, Stahlseil mit Ummantelung, eine starre Konstrukton aus Gelenkteilen oder ein Metallbügel sein. Das Fahrrad kann mit dem Fahrradschloss gegen Wegrollen oder durch Befestigung an einem stabilen Gegenstand gegen Diebstahl geschützt werden. Der Befestigung an einer stabilen Halterung sollte immer vorgezogen werden, da die Fahrräder mittlerweile so leicht sind, dass sie weggetragen werden können. 
  3. Welche verschiedenen Fahrradschlössern gibt es? – Rahmenschloss, Zahlenschloss, Kettenschloss, Bügelschloss und Faltschloss.
    • Das Rahmenschloss, das auch Speichen- oder Steckschloss genannt wird, ist ein reiner Basisschutz für ein Fahrrad und ist oft bereits vom Hersteller eingebaut. Es ist direkt am Rahmen befestigt und blockiert, wenn es abgeschlossen wird, die Speichen des Hinterrades mit einem Metallstift. Das Fahrrad kann nicht mehr rollen. Ein Rahmenschloss ist unauffällig eingebaut und ist leicht zu bedienen. Es ist als Zahlenschloss und als Schloss mit Schlüsseln erhältlich. Wenn das Schloss geöffnet ist, bleibt der Schlüssel stecken. Das Rahmenschloss ist immer einsatzfähig. Professionelle Diebe lassen sich durch dieses Schloss vom Fahrraddiebstahl nicht abhalten. Die modernen Fahrräder können jederzeit angehoben und weggetragen werden. Da das Rahmenschloss ziemlich unauffällig ist, können Beobachter nicht einmal genau sehen, ob das Schloss abgeschlossen ist oder nicht. Es ist also nur ein Basisschutz und sollte nur in Kombination mit einem anderen Schlosstyp seinen Einsatz finden.
    • Ein Zahlenschloss ist keine separates Schloss, sondern kann mit allen Modellen kombiniert werden. Es wird nicht mit einem Schlüssel, sondern mit einer Zahlenkombination geöffnet. Es ist immer einsatzbereit und hat den Vorteil, dass kein Schlüssel verloren gehen kann. Bei einfachen Zahlenkombination ist das Risiko hoch, dass das Schloss geknackt wird. Meist ist aber nicht die Zahlenkombination der Risikofaktor, sondern das Kabel oder der Bügel. Wenn diese dünn sind, wird sich ein Dieb nicht mit der Zahlenkombination aufhalten, sondern diese einfach durchschneiden. Ein Zahlenschloss ist also nur so sicher, wie das gesamte Schloss.
    • Bei einem Kettenschloss ist ein Vorhängeschloss mit einer robusten Metallkette. Edelstahlketten sind dabei am sichersten, da sie nicht rosten. Kettenschlösser sind oft mit einem textilen Überzug ummantelt, damit der Lack des Fahrrades nicht zerkratzt wird. Die dicken Ketten wirken durch ihre Robustheit abschreckend. Sie wirken meistens aber stärker, als sie sind. Mit einem Bolzenschneider lassen sie sich relativ einfach durchschneiden. Sie bieten allerdings in zusammen mit einem zweiten Schloss einen guten Schutz.
    • Das Kabelschloss ist meist mit einem ummantelten Stahlseil versehen. Ein robusteres Stahlseil macht das Fahrradschloss umso sicherer. Ein langes Kabel mit geringerem Durchmesser bietet Schutz Gegenstände wie Vorderrad oder Sattel, die leicht zu entfernen sind. Es ist ideal, um mit Schnellspannern befestigte Teile zusätzlich zu sichern. Schlösser mit einen dünneren Kabel sind mit dem richtigen Werkzeug leicht zu durchschneiden. Sie sollten daher zusammen mit einem anderen Schloss verwendet werden.
    • Am sichersten ist das Bügelschloss. Es ist wie ein Vorhängeschloss gebaut. Bei einem Fahrradschloss ist allerdings der Bügel so groß, dass das Fahrrad an einem festen Gegenstand angeschlossen werden kann. Daher ist dieses Schloss ziemlich groß und schwer. Außer dem Schließmechanismus hat ein Bügelschloss keine beweglichen Teile, was die Sicherheit dieses Schlosses zum größten Teil ausmacht. Der Stahl des Bügels ist meist gehärtet und kann nur mit massivem Gerät geknackt werden. Ein unauffälliges Öffnen ist kaum möglich. Der Nachteil des Bügelschlosses ist sein Gewicht. Es kann locker zwischen einem und zwei Kilogramm wiegen. Man braucht also einen Rucksack oder ähnliches zum Transport des Bügelschlosses. Das Bügelschloss lässt sich bei Nichtgebrauch nicht platzsparend aufbewahren. Es ist und bleibt groß und schwer, ist aber zu diesem Zeitpunkt eines der sichersten Fahrradschlösser.
    • Faltschlösser sind ziemlich neu auf dem Markt. Sie sind erst seit 2005 erhältlich. Sie sind wie ein Zollstock zusammengebaut. Bei Nichtgebrauch kann es ganz klein zusammengeklappt werden. Es hat sehr flache, aber massive Glieder, die wie Gelenke miteinander verbunden sind. Das Faltschloss ist nicht so flexibel wie ein Ketten- oder Kabelschloss, aber vielseitiger einsetzbar als ein Bügelschloss. Die abgeflachten Glieder können nur schwer geknackt werden, da ihre Form keinen guten Ansatz für einen Bolzenschneider liefert. Faltschlösser sind deutlich leichter als ein Bügelschloss, was für viele Nutzer den Ausschlag gibt, zumal es trotzdem relativ sicher ist.

  4. Und wie sieht es beim Lockpicking aus?Manche Fahrrad-Versicherungen bestehen auf Markenschlössern mit einer bestimmten Sicherheitsstufe. Informieren Sie sich darüber in Ihrem Versicherungsvertrag. Oft stehlen Fahrraddiebe nur Fahrräder mit dem Schloss eines bestimmten Herstellers oder eines bestimmten Typs, damit sie diese zügig öffnen können. Schlösser können mit Hinsicht auf diesen Punkt nur sehr schwer geprüft werden. Meist widerstehen stabile Ketten und Bügel dem Lockpicking besser. 
  5. Wie sicher sind die verschiedenen Fahrradschlösser?Je länger ein Fahrradschloss einen Dieb beim Diebstahl des Fahrrades aufhalten kann, desto größer ist die Chance, dass der Dieb aufgibt. Die Sicherheit ist bei den Modellen unterschiedlich. Auf jeden Fall sollte ein gutes Fahrrad mit einem guten Schloss gesichert werden. Sicher sind Schlösser nur dann, wenn der Dieb sie nicht schnell und ohne extra Werkzeug knacken kann. So gibt es zum Beispiel heute Schlösser mit einem Sensor, die bei Berührung einen Alarm auslösen. Das Schloss sorgt mit einem gzt hörbaren Alarmto dafür, dass die Diebe in die Flucht geschlagen werden. Der Alarm geht los, wenn das Schloss ohne Schlüssel oder gewaltsam geöffnet werden soll. Es gibt auch Modelle, die Ihnen als Besitzer des Schlosses und des Fahrrades eine Nachricht auf Ihr Handy schicken. Das erhöht natürlich die Sicherheit Ihres Fahrrades ungemein. 
  6. Wie entstanden die Fahrradschlösser?Die Fahrradschlösser haben einige Entwicklungsstufen hinter sich und sie werden immer noch verbessert. Aktuell wird an automatisierten Fahrradschlössern gearbeitet. Das Fahrradschloss der Zukunft soll über eine App für das Smartphone bedient werden können. Es ist jedoch noch nicht im Handel erhältlich. Das Unternehmen ABUS begann im Jahr 1924 mit der Produktion von Vorhängeschlössern und ist noch heute im Bereich von Sicherheitsprodukten vertreten. Im Jahr 1958 brachte die Firma ABUS als erste ein Rahmenschloss für Fahrräder heraus. Es handelte sich dabei um ein Zahlenschloss. Zu der heutigen Zeit ist das Rahmenschloss nur noch eine Basissicherung. Da die Fahrräder immer leichter gebaut werden, zeigt ein Rahmenschloss heute kaum noch Wirkung, da die Fahrräder einfach weggetragen werden können. In Laufe der Zeit kamen immer neu Schlossarten auf den Markt. Das Kettenschloss war eine Weiterentwicklung des Vorhängeschlosses mit einer Kette. Hinzu kamen Kabelschlösser, Zahlenschlösser und das Bügelschloss und auch Kombination aus diesen Arten. Seit dem Jahr 2005 ist das Faltschloss auf dem Markt. Es ist nicht schwer und trotzdem sicher. Es kommt direkt hinter dem Bügelschloss, das als das sichersten Schloss im Handel gilt. Durch sein geringes Gewicht ist es besser zu transportieren als das schwere Bügelschloss. Viele Firmen arbeiten bereits am Fahrradschloss der Zukunft. Es soll mit einer Smartphone-App gesteuert werden und für hohe Sicherheit und größere Bequemlichkeit sorgen. Durch die App würde das Fahrrad automatisch verschlossen werden, wenn es irgendwo abgestellt und Sie sich von ihm entfernen. Wenn Sie sich dem Fahrrad wieder nähern, wird es automatisch wieder aufgeschlossen. Diese Schlösser sind jedoch noch nicht marktreif. 
  7. Wie schließt man sein Fahrrad sicher ab?Ein Fahrrad mit zwei Schlössern abzusichern, ist sehr empfehlenswert. Die Schlösser sollten idealerweise von zwei verschiedenen Herstellern stammen. Diebe benötigen normalerweise spezielles Werkzeug zum Aufbrechen oder Öffnen hochwertiger Schlösser. Da sie aber nicht gut mit einem Werkzeugkoffer an Ihrem Fahrrad arbeiten können, spezialisieren sie sich auf Fahrradschlösser einer bestimmten Marke. Außerdem wirken zwei verschiedene Fahrradschlösser abschreckend vor allem auf Gelegenheitsdiebe. Der Zeitaufwand, zwei verschiedene Schlösser zu knacken, stellt ein zu großes Risiko erwischt zu werden dar. Es gibt eine Faustregel, dass 10 Prozent vom Fahrradpreis ins Fahrradschloss investiert werden sollen. Das sollte beim Kauf eines Fahrrades gleich in den Preis mit einkalkuliert werden. Schnellspanner vorne am Rad und am Sattel erleichtern es Dieben, bestimmte Einzelteile mitzunehmen und sollten zusammen mit dem Fahrrad gesichert werden. Kabelschlösser, die dafür einen ausreichenden Durchmesser haben und dehnbar genug sind, sind dafür genau richtig. Wählen Sie eine gut sichtbaren Abstellplatz. Das schreckt manche Diebe ab. Eine sichere Befestigung wie ein Zaunpfahl oder eine Straßenlaterne ist auch wichtig. Wenn das Fahrrad nachts nicht in einem Raum abgestellt werden kann, ist die Straßenbeleuchtung ein guter Ort zum Abstellen. Sie bietet eine Befestigung für das Fahrrad und es ist im Licht der Straßenbeleuchtung gut zu sehen. Die Zeit zum Absichern des Fahrrades sollte immer mit einkalkuliert werden, wenn Sie unterwegs sind. Und das gilt für beide Schlösser. Auch wenn es lästig und zeitraubend ist, ein Bericht bei der Polizei über ein gestohlenes Fahrrad machen zu müssen, dauert viel länger. 
  8. Gibt es nützliches Zubehör für Fahrradschlösser?Ein Schlosshalter oder eine Schlosstasche erfüllen beide die Aufgabe, das Fahrradschloss sicher am Rahmen des Fahrrades zu befestigen. Der Schlosshalter eignet sich besonders für die steifen Schlösser, während flexible Schlösser in einer Tasche für das Schloss besser untergebracht sind. Ein Schlaufenkabel ist eine Ergänzung zu Bügelschlössern dar und kann auch mit anderen Schlossarten kombiniert werden. Es handelt sich dabei um Stahlseil mit einer Ummantelung und mit Schlaufen an beiden Enden, die einfach auf den Bügel des Bügelschlosses gestreift werden. Schlaufenkabel sind in unterschiedlichen Längen erhältlich. Mit ihnen können Sattel oder Vorderrad, die oft mit Schnellspannern versehen sind, mit gesichert werden. Ein Fläschchen Öl ist hilfreich, wenn das Fahrradschloss der Witterung ausgesetzt ist. Auch Probleme schlecht arbeitenden Schlüsseln sind damit schnell behoben. So ist im Winter ist ein Fläschchen mit Enteisungsmittel ebenfalls nützlich. Mit dem Enteiser lässt sich das zugefrorene Schloss schnell wieder öffnen. Wenn Sie oft im Dunklen unterwegs sind, ist kleine LED-Lampe hilfreich. Sie erspart lästiges Suchen, bis der Schlüssel im Schloss steckt.

Welches Fahrradschloss hält Dieben stand? | Servicezeit | WDR

Disclaimer: diese Website ist nicht der Urheber des Youtube Videos!

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Fahrradschloss sowie Nachteile einer Fahrradschloss.

Vor- und Nachteile der Fahrradschloss sind:
  • Als Fahrradschloss bietet ein Bügelschloss die höchste Sicherheit.
  • Sie sind sehr kompakt und können einfach am Rahmen befestigt werden.
  • Kettenschlösser sind schwer und groß.
  • Sie können am Zaun, an einem Pfahl oder einem Gitterrost befestigt werden.
  • Sie können einfach in der Satteltasche oder dem Fahrradkorb verstaut werden.
  • Faltschlösser sind sehr kompakt. Sie sind zusammenfaltbar und können in einer besonderen Halterung aufbewahrt werden.
  • Sie sind erheblich größer als ein Bügelschloss.
  • Kabelschlösser sind extrem lang und flexibel.
  • Vorder- und Hinterreifen können damit abgeschlossen werden.
  • Bügelschlösser fallen meist eher klein aus und können auch einen Laternenmast nicht umfassen.
  • Der Hinterreifen kann manchmal, der Vorderreifen niemals mit abgeschossen werden.
  • Bei einem Kettenschloss fehlt eine Halterung.
  • Außerdem sind Kettenschlösser sehr schwer, meist zwischen einem und zwei Kilogramm.
  • Faltschlösser sind nicht sehr gut zu handhaben und es besteht die Gefahr, sich den Finger einzuklemmen.
  • Sie sind nicht so flexibel wie ein Kettenschloss.
  • Kabelschlösser bieten nur eine geringe Sicherheit.

Die wichtigsten Fahrradschloss Hersteller

Welche Hersteller für Fahrradschlösser gibt es? Neben NoName-Produkten empfehlen sich folgende Unternehmen im Markt:

Abus, nean, Trelock, Kryptonite, GoFriend, BEEWAY, Blusmart, Fischer, #DoYourFitness, OUTERDO, Stahlex, AXA, Burg Wächter, Land-Haus-Shop, Sportastisch

Fahrradschloss Tests & Testberichte

Neben einem Vergleich empfiehlt es sich vor dem Fahrradschloss Kauf die Recherche nach Tests (z.B. als Video) oder das Lesen von ausführlichen Fahrradschlösser Testberichten. Die folgende Liste liefert vertrauenswürdige Quellen aus dem Internet:

Da es im Internet nur so von Fahrradschlösser Tests wimmelt, bei denen die technische Daten verglichen, aber die Produkte nie getestet wurden, kann man in der oben stehenden Liste nach Berichten und seriösen echten Tests suchen. Um besser nachvollziehen zu können, wie wir die Produkte aussuchen und bewerten, können Sie unsere Bewertungskriterien für den Fahrradschloss Vergleich ansehen.

Tipp: Viele Fachzeitschriften und Blogs bieten Informationen, Vergleiche und Tests zu Fahrradschlösser an. Bei Stiftung Warentest, Ökotest und ETM-Magazin kann man sich den Testsieger und Preis-Leistungssieger genau anschauen. Viele Blogs haben auch Tipps und nützliche Informationen zu Fahrradschlösser veröffentlicht.

Fahrradschlösser Tipps, Kaufberatung und Checkliste

Eine Auflistung mit hilfreichen Fragestellungen, Kauftipps und nützliche Informationen zu Fahrradschlösser, die unbedingt vor dem Kauf durchgegangen werden sollten.

  • Sind Markenhersteller bei Fahrradschloss als No-Name Produkte wirklich besser?
  • Was kosten Fahrradschlösser?
  • Welche Größe sollte es bei Fahrradschloss Modellen sein?
  • Benötigt das Produkt Pflege, Reinigung oder besondere Extras – vielleicht möchten sie diese gleich mit bestellen?
  • Eine hochwertige Verarbeitung, bzw. besseres Material bei den Fahrradschlösser schlägt sich auf den Preis nieder – hält dadurch aber auch in den meisten Fällen länger und Sie haben länger etwas davon.
  • Was kosten die Fahrradschlösser bei lokalen Läden (Lidl, Aldi, dm, Media-Markt, u.s.w…)?
  • Muss es unbedingt der Testsieger sein – oder kann es auch der fünftplatzierte sein? Die Antwort darauf liefern Sie selbst. Sollten Sie es nur wenig nutzen, reicht ein etwas günstigeres Modell. Falls Sie es aber öfters brauchen, so empfiehlt sich der Testsieger oder der 2.Platzierte.
  • Gibt es Testberichte von unabhängigen Test-Instituten? Wie haben die Fahrradschlösser bei Stiftung Warentest oder Öko-Test abgeschnitten?
  • Was sind die besten Fahrradschlösser?
  • Wer bietet einen Fahrradschloss Test kostenlos an?
  • Gibt es Erfahrungsberichte im Internet (auf Blogs) oder im Freundeskreis über Fahrradschloss?
  • Benötigt das Produkt Pflege, Reinigung oder besondere Extras – vielleicht möchten Sie diese gleich mit bestellen?
  • Falls Sie sich mit dem Thema nicht auskennen, dann helfen auch Fachbücher sowie Fachzeitschriften, die ebenfalls direkt mitbestellt werden können.
  • Gibt es Fahrradschlösser Neuheiten auf dem Markt oder günstigere Auslaufmodelle?
  • Wie gut sind die aktuellen Angebote? Kann ich Geld sparen oder werden die Fahrradschlösser in Zukunft günstiger (kann ich darauf warten)?
  • Ansprechpartner und Kundenservice nach dem Kauf – wie gut ist der Service vom Anbieter / Hersteller?
  • Kundenempfehlungen – Wie haben sich andere Käufer zu den Fahrradschloss Produkten geäußert und diese bewertet?

Fahrradschloss Video

Test Fahrradschlösser

Disclaimer: diese Website ist nicht der Urheber des Youtube Videos!

Fazit zum Fahrradschloss Vergleich

Sie sollten bei einem Fahrradschloss immer auf ein hochwertiges Modell setzen und Ihr Fahrrad gegebenenfalls mit zwei Schlössern verschiedener Art und verschiedener Hersteller absichern. Bügelschlösser und Faltschlösser sind dabei die sichersten Varianten.