Spaten Vergleich

 Produkte
Spaten Vergleich - Top 7 Übersicht
Modell

Spaten mit Metallstiel Gärtnerspaten Bauspaten aus gehärteter Stahl PROFI

Connex Gärtner-Spaten pulverbeschichtete Rohrdülle/Spaten/Gärtnerspaten/Spaten aus Walzstahl/Garten/FLOR22230

Fiskars 1014809.0 1014809 Schaufel Mehrzweck

Fiskars Gärtnerspaten für harte, steinige Böden, Spitz, Länge 125 cm, Hochwertiger Borstahl, Grau/Schwarz, Ergonomic, 1001568

Fiskars Gärtnerspaten für weiche, steinarme Böden, Rund, Länge 117 cm, Hochwertiges Stahl-Blatt/Kunststoff-Stiel, Schwarz/Orange, Solid, 1003456

Fiskars Schaufel, Breite 23,5 cm, Länge 132 cm, Stahl-Blatt und Stiel, Schwarz/Grau, Ergonomic, 1001579

Fiskars Gärtnerspaten für harte, steinige Böden, Spitz, Länge 117 cm, Hochwertiges Stahl-Blatt/Kunststoff-Stiel, Schwarz/Orange, Solid, 1003455

Preis ()12,99 EUR *22,08 EUR *24,32 EUR *27,84 EUR *25,46 EUR *31,01 EUR *21,47 EUR *
Bewertung 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
100,0 %sehr gut
100,0 %sehr gut
100,0 %sehr gut
99,0 %sehr gut
96,0 %sehr gut
94,0 %sehr gut
94,0 %sehr gut
AuszeichnungVergleichssieger------
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte
Amazon-Kundenbewertung (2 Bewertungen) (2 Bewertungen) (19 Bewertungen) (684 Bewertungen) (7 Bewertungen) (123 Bewertungen) (42 Bewertungen)
InformationenZu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Spaten Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Yuupi.de » Baumarkt » Spaten

Die beliebtesten Spaten

In unserem Vergleich haben wir aus 20 Produkten die fünf qualitativ besten Spaten Artikel ermittelt.

Das Wichtigste über Spaten als schneller Überblick:

  1. Spaten sind in verschiedenen Ausführungen je nach der zu erledigenden Gartenarbeit, beispielsweise als Federspaten, Doppelfederspaten oder Vollmetallspaten im Handel erhältlich. 
  2. Vollmetallspaten sind besonders für die Bearbeitung von schweren und stark verwurzelten Boden geeignet. Um Pflanzen zu versetzen und lockere Böden umzugraben, eignet sich ein Federspaten. 
  3. Je nach Art die Verwendung haben die Spatenblätter eine andere Form. Um Löcher auszuheben, sollten Sie ein spitzes Spatenblatt wählen, während zum jährlichen Umgraben Ihrer Beete ein rundes Spatenblatt empfohlen wird. 
Spaten Vergleich
Spaten Ratgeber, Tipps, Vergleich und Infos

Wenn Ende März, Anfang April die Gartenarbeit losgeht, braucht jeder Gärtner einen guten Spaten für diverse Arbeiten im Garten. Hochwertige Spaten werden meist aus Vollmetall hergestellt. Für verschiedene Arbeiten stehen verschiedene Arten von Spaten zur Verfügung. Auch die Form der Spatenblätter ist unterschiedlich und richtet sich ebenfalls nach der Art der Arbeit. Auf jeden Fall sollten Sie bei einem Spaten auf hochwertiges Material und eine gute Verarbeitung Wert legen, damit er Sie über einen längeren Zeitraum bei der Gartenarbeit begleitet.

Wichtige Fragen zu Spaten

Neben den gängigen Spaten Kaufkriterien (siehe Checkliste) stellen sich vor der Kaufentscheidung häufig noch etliche Fragen. Im Folgenden finden Sie die relevanten Antworten:

  1. Was ist ein Spaten?Ein Spaten besteht aus einem massiven Stiel und einem flachen Spatenblatt, die fest durch Nieten oder Schrauben miteinander verbunden sind. Je nach Art der Arbeit, die mit dem Spaten erledigt werden soll, unterscheidet sich die Form des Spatenblattes. Es kann spitz zulaufen oder abgerundet sein. Die Spatengriffe haben meist eine T- oder eine D-Form. Um sich für den richtigen Spaten zu entscheiden, sollten Sie zuerst wissen, wie der zu bearbeitende Boden beschaffen ist. Schwere Böden lassen sich besser mit einem kleinen Spaten bearbeiten. Die Anstechkante des Spatens sollte scharf sein. Die Einstechkanten besitzen je nach Bodenart unterschiedliche Formen. Bei Steinarmen Böden werden rechteckige Spaten eingesetzt, bei festen und steinigen Böden eher halbrunde oder dreieckige Spatenblätter. Bei der Handhabung ist auch die Länge des Stiels wichtig. Der Stiel sollte dort enden, wo die Rippen des Benutzers anfangen. Ideal ist es, wenn der Stiel des Spatens in der Länge verstellbar ist, damit er auch von mehreren Personen benutzt werden kann.
  2. Wie ist die Funktionsweise eines Spatens?Um mit dem Spaten zu arbeiten, wird er einfach auf den zu bearbeitenden Boden gestellt und am Griff festgehalten. Dann stellt man den Fuß auf die Auftrittskante oben am Spatenblatt und drückt mit dem Fuß darauf, bis das Spatenblatt ganz in den Boden eindringt. Wenn ein Pflanzloch ausgehoben werden soll, hebt man die Erde mit dem Spaten hoch und legt sie neben das ausgehobene Loch. Man wiederholt den Vorgang so oft, bis das Loch die richtige Größe hat. Wenn ein Beet umgegraben werden soll, hebt man den Spaten mit der Erde hoch und wendet das Erdreich und legt es wieder an der gleichen Stelle ab. Für eine gute Handhabung sollten die Auftrittskanten nicht zu scharf sein. Bei hochwertigen Spaten besteht die Auftrittskante aus Röhren oder speziell gefertigten Trittkanten.
  3. Wie ist der Spaten entstanden?Schon vor 200.000 Jahren benutzen Menschen Grabstöcke zum Auflockern des Bodens. Danach entwickelten sich Holzspaten und später Spaten aus Eisen. In der Antike waren Eisengeräte bereits in Ägypten und Griechenland im Einsatz. Im Zeitraum der Herrschaft von Augustus sind Eisenspaten aus der Verwendung beim Militär belegt. Im Mittelalter wurden Spaten im Tief- und Erdbau eingesetzt. Im 19. Jahrhundert wurde die Schmiedekunst vom billigeren Eisenguss ersetzt, was die Herstellung von Spaten sehr vereinfachte. Heute sind Spaten vor allem bei der Gartenarbeit bekannt. Besondere Formen wie der Klappspaten werden auch vom Militär verwendet.
  4. Gibt es unterschiedliche Arten von Spaten?Für die Gartenarbeit sind unterschiedliche Arten von Spaten bekannt. Der Federspaten ist die einfachste Ausführung. Er besteht aus einem Stahlblatt und einem Holzstiel. Der Stiel und das Blatt sind mit einer kleinen Metallfeder an der Vorderseite verbunden. Da die Verbindung nicht sehr stabil ist, bricht der Stiel häufig. Für einfache Gartenarbeiten reicht der Spaten aber aus. Bei härteren Böden wird allerdings ein stabileres Modell benötigt. Die Weiterentwicklung, nämlich der Doppelfederspaten besteht ebenfalls aus einem Stahlblatt und einem Stiel. Die Verbindung wird hier von zwei Federn hergestellt, was den Spaten stabiler macht. Er kann auch für gröbere Arbeiten verwendet werden. Bei einem Vollmetallspaten gibt es kaum einen Unterschied zwischen Stiel und Blatt. Das Spatenblatt besteht meist aus Edelstahl und ist fest mit dem Stiel verschweißt. Bei sehr starker Belastung können die Schweißnähte reißen und der Spaten wird unbrauchbar. Trotzdem sind diese Spaten langlebiger als normale Spaten mit Holzstiel. Der Feldspaten ist 60 cm lang und wird vorwiegend beim Militär verwendet. Er kann an einem Gürtel befestigt werden und das Blatt kann durch einen Stoffüberzug geschützt werden. Bei dem Gabelspaten besteht das Blatt aus vier kurzen Zinken. Durch diese Form eignet sich der Gabelspaten vor allem bei stark durchwurzelten Böden. Die Wurzeln werden nur wenig beschädigt und die Erde kann trotzdem gelockert werden. Ein Klappspaten wird vor allem beim Camping verwendet. Bei dem Klappspaten können Blatt und Stiel zusammengeklappt werden und erreichen dann nur noch eine Größe von etwa 20 cm. Ein Koniferenspaten hat ein sehr schlankes Blatt und eignet sich für die Arbeit an engen Stellen. Sie dienen als Pflanzspaten und zum Ausstechen von Stauden. Lochspaten werden eingesetzt, um Löcher für Zaunpfähle auszuheben. Sie sehen aus wie eine Zange mit zwei Spatenblättern. Rodespaten bestehen meist aus geschmiedetem Stahl. Sie werden zum Roden und zum Ausgraben von Wurzelballen verwendet. Diese Spaten sind hochwertig verarbeitet und meist sehr robust. Ein Torfspaten wird zum Stechen von Torf eingesetzt und werden heute nur noch selten angeboten. Das Spatenblatt ist schlanker und höher als bei einem normalen Gartenspaten.
  5. Wie setzt man einen Spaten richtig ein?Spaten kommen vor allem in privaten Gärten und Schrebergärten zum Einsatz. Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Boden richtig umzugraben. Einmal das krummtiefe Graben, bei dem der Spaten eingestochen wird und mit einer seitlichen Drehung umgekehrt wird er auf den Boden geworfen wird. Dabei sollten Unkräuter und Wurzeln aus dem Boden entfernt werden. Bei dieser Art des Umgrabens wird der Boden aufgelockert und die alte Humusschicht wird mit anderem Boden vermischt, um die Qualität der Erde zu verbessern. Dabei kann frisch gesiebter Kompost untergemischt werden. Die zweite Art des Umgrabens ist das Holländern. Dabei wird zwei Spaten tief gegraben und das Feld wird in verschiedene Streifen unterteilt. Die Humusschicht des ersten Streifens wird an das Ende gesetzt. Dann wird der erste Streifen normal umgegraben. Die Humuschicht des zweiten Streifens kommt dann auf den ersten Streifen und dann wird die zweite Reihe normal umgegraben. So wird bis zum Ende weiter verfahren. Die Erde wird bei dieser Art des Umgrabens deutlich besser durchgemischt.
  6. Ist ein runder Gärtnerspaten besser als ein spitzer Gärtnerspaten?Runde Spatenblätter werden zum Umgraben von leichten Böden verwendet, spitze Spatenblätter dagegen zum Umgraben von sehr harten Böden. Mit einem spitzen Spaten lassen sich auch Gräben und Löcher besonders gut ausheben. Die Form des Spatenblattes sollte immer an den Verwendungszweck angepasst werden. Welcher Gärtnerspaten ist auch für einen Profi-Gärtner geeignet?
  7. Zu welchen Jahreszeiten sollte mit dem Spaten umgegraben werden?Im Spätherbst sollten die Beete umgegraben werden, um sie auf den Winter vorzubereiten. Das Umgraben lockert die Erde, damit Wasser besser eindringen kann. Das Wasser gefriert im Winter in der Erde und diese werden zerteilt. Durch den Wechsel von eindringendem Wasser, gefrierendem und wieder tauendem Wasser wird das Erdreich aufgelockert und kann im Frühjahr besser neu bepflanzt werden.
  8. Gibt es einen Unterschied zwischen einem Spaten und einer Spatengabel?Beide Spaten und Spatengabel werden zum Umgraben des Bodens eingesetzt. Der Spaten hat ein flaches durchgehendes Spatenblatt, während es bei der Spatengabel aus wenigen Zentimeter breiten Zinken besteht. Wenn der Boden sehr lehmig und steinig ist, sind Spatengabeln im Vorteil. Sie werden auch gerne bei der Kartoffelernte eingesetzt.
  9. Welches Zubehör sollte man zu einem Spaten haben?Zu einem Gartenspaten wird normalerweise kein Zubehör benötigt. Bei einem Spaten mit Holzstiel ist es nützlich, einen Ersatzstiel zur Hand zu haben, der im Notfall schnell ausgetauscht werden kann. Bei einem Klappspaten ist eine Hülle empfehlenswert, die den Spaten bei Nichtgebrauch schützt und in der er sich besser transportieren lässt. Auch Produkte zur Pflege des Spatens sind eine empfehlenswerte Anschaffung. Mit diesen Pflegeprodukten können auch andere Gartengeräte gepflegt werden.

Gartenspaten – der richtige Spaten

Disclaimer: diese Website ist nicht der Urheber des Youtube Videos!

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Spaten sowie Nachteile einer Spaten.

Vor- und Nachteile der Spaten sind:
  • Federspaten sind sehr günstig in der Anschaffung.
  • Sie eignen sich für einfaches Ausgraben.
  • Doppelfederspaten sind sehr stabil.
  • Sie sind auch für gröbere Arbeiten geeignet.
  • Vollmetallspaten sind sehr stabil und sehr langlebig.
  • Sie sind für alle Umgrabarbeiten geeignet.

  • Federspaten sind nicht sehr stabil.
  • Sie brechen bei hohem Kraftaufwand schnell ab.
  • Doppelfederspaten sind mindestens doppelt so teuer wie ein einfacher Federspaten.
  • Vollmetallspaten bedürfen der Gewöhnung in der Handhabung.

Die wichtigsten Spaten Hersteller

Welche Hersteller für Spaten gibt es? Neben NoName-Produkten empfehlen sich folgende Unternehmen im Markt:

Fiskars, Gardena, Peddinghaus, Ideal, Idéal, Spear & Jackson, Unimet, Pawlow, Xclou, Rolson, Silverline, Ribelli, Black Ada, Connex

Spaten Tests & Testberichte

Neben einem Vergleich empfiehlt es sich vor dem Spaten Kauf die Recherche nach Tests (z.B. als Video) oder das Lesen von ausführlichen Spaten Testberichten. Die folgende Liste liefert vertrauenswürdige Quellen aus dem Internet:

Da es im Internet nur so von Spaten Tests wimmelt, bei denen die technische Daten verglichen, aber die Produkte nie getestet wurden, kann man in der oben stehenden Liste nach Berichten und seriösen echten Tests suchen. Um besser nachvollziehen zu können, wie wir die Produkte aussuchen und bewerten, können Sie unsere Bewertungskriterien für den Spaten Vergleich ansehen.

Tipp: Viele Fachzeitschriften und Blogs bieten Informationen, Vergleiche und Tests zu Spaten an. Bei Stiftung Warentest, Ökotest und ETM-Magazin kann man sich den Testsieger und Preis-Leistungssieger genau anschauen. Viele Blogs haben auch Tipps und nützliche Informationen zu Spaten veröffentlicht.

Spaten Tipps, Kaufberatung und Checkliste

Eine Auflistung mit hilfreichen Fragestellungen, Kauftipps und nützliche Informationen zu Spaten, die unbedingt vor dem Kauf durchgegangen werden sollten.

  • Sind Markenhersteller bei Spaten als No-Name Produkte wirklich besser?
  • Was kosten Spaten?
  • Welche Größe sollte es bei Spaten Modellen sein?
  • Benötigt das Produkt Pflege, Reinigung oder besondere Extras – vielleicht möchten sie diese gleich mit bestellen?
  • Eine hochwertige Verarbeitung, bzw. besseres Material bei den Spaten schlägt sich auf den Preis nieder – hält dadurch aber auch in den meisten Fällen länger und Sie haben länger etwas davon.
  • Was kosten die Spaten bei lokalen Läden (Lidl, Aldi, dm, Media-Markt, u.s.w…)?
  • Muss es unbedingt der Testsieger sein – oder kann es auch der fünftplatzierte sein? Die Antwort darauf liefern Sie selbst. Sollten Sie es nur wenig nutzen, reicht ein etwas günstigeres Modell. Falls Sie es aber öfters brauchen, so empfiehlt sich der Testsieger oder der 2.Platzierte.
  • Gibt es Testberichte von unabhängigen Test-Instituten? Wie haben die Spaten bei Stiftung Warentest oder Öko-Test abgeschnitten?
  • Was sind die besten Spaten?
  • Wer bietet einen Spaten Test kostenlos an?
  • Gibt es Erfahrungsberichte im Internet (auf Blogs) oder im Freundeskreis über Spaten?
  • Benötigt das Produkt Pflege, Reinigung oder besondere Extras – vielleicht möchten Sie diese gleich mit bestellen?
  • Falls Sie sich mit dem Thema nicht auskennen, dann helfen auch Fachbücher sowie Fachzeitschriften, die ebenfalls direkt mitbestellt werden können.
  • Gibt es Spaten Neuheiten auf dem Markt oder günstigere Auslaufmodelle?
  • Wie gut sind die aktuellen Angebote? Kann ich Geld sparen oder werden die Spaten in Zukunft günstiger (kann ich darauf warten)?
  • Ansprechpartner und Kundenservice nach dem Kauf – wie gut ist der Service vom Anbieter / Hersteller?
  • Kundenempfehlungen – Wie haben sich andere Käufer zu den Spaten Produkten geäußert und diese bewertet?

Spaten Video

Sendung mit der Maus – Spaten

Disclaimer: diese Website ist nicht der Urheber des Youtube Videos!

Fazit zum Spaten Vergleich

Ein Spaten ist ein sehr nützliches Gartengerät und darf in keinem Garten fehlen. Er dient zum Umgraben von Bodenflächen, aber auch zum Aufheben von Pflanzlöchern, zum Zerteilen von Stauden und zum Ausgraben von unter dem Boden wachsenden Gemüsen. Der Spaten sollte der jeweiligen Gartenarbeit angepasst sein. Auf jeden Fall sollte er stabil und langlebig sein. Daher lohnt es sich bei der Anschaffung auf qualitativ hochwertiges Material und eine gute Verarbeitung zu achten. 


Check Also

Exzenterschleifer Bestseller

Exzenterschleifer

Die beliebtesten Exzenterschleifer In unserem Vergleich haben wir aus 20 Produkten die fünf qualitativ besten …