Weinregal Vergleich

 Produkte
Weinregal Vergleich - Top 7 Übersicht
Modell

RPA Weinregal/Flaschenregal für 72 Flaschen Anthrazit stapelbar/Wand / Keller/Qualität Made in EU

HOMFA Bambus Weinregal Flaschenregal für 12 Flaschen Weinhalter Weinständer Flaschenständer Weinflaschenhalter 60x24x25CM

PreVino Weinregal Holz für 6 Flaschen Wein zur Lagerung von Weinflaschen 51x23,7x19cm Flaschenregal platzsparend

HOMFA Weinregal Flaschenregal für 24 Flaschen Weinhalter Weinständer Flaschenständer Weinflaschenhalter weißes Holz 70x70x22,5cm

Blomus 65193 Weinflaschen-Wandhalter Cioso, edelstahl matt

Alpfa Flaschenregal anthrazit für 72 Flaschen

Zeller 27357 Weinregal 21.5 x 15.5 x 67.5 cm, chrom

Preis ()26,95 EUR *14,99 EUR *24,97 EUR *48,99 EUR *37,67 EUR
69,50 EUR
*
31,49 EUR *19,99 EUR
29,99 EUR
*
Bewertung 1
[Link zu Amazon]
Bewertungskriterien
97,0 %sehr gut
95,0 %sehr gut
95,0 %sehr gut
90,0 %gut
89,0 %gut
89,0 %gut
89,0 %gut
AuszeichnungVergleichssiegerPreis - Leistungssieger-----
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz6. Platz7. Platz
Vergleich20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte20 Produkte
Amazon-Kundenbewertung (9 Bewertungen) (15 Bewertungen) (6 Bewertungen) (28 Bewertungen) (121 Bewertungen) (170 Bewertungen) (98 Bewertungen)
InformationenZu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *Zu Amazon *
Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Weinregal Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l., durch die Platzierung von Links zu Amazon.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.
Yuupi.de » Haushalt » Weinregal

Die beliebtesten Weinregale

In unserem Vergleich haben wir aus 20 Produkten die fünf qualitativ besten Weinregal Artikel ermittelt.

Das Wichtigste über Weinregal als schneller Überblick:

  1. Weinregale dienen zur Aufbewahrung von Weinflaschen im Liegen. Sie können im Keller, in der Küche oder im Wohnzimmer aufgestellt werden und sind je nach Einsatzort entweder funktional oder dekorativ. 
  2. Weinflaschen, die mit einem Naturkorken verschlossen sind, sollten immer liegend aufbewahrt werden, da so der Korken feucht bleibt und kein Sauerstoff in die Flasche gelangt. Auf diese Art bleibt der Wein länger genießbar. 
  3. Weinregale werden aus Holz, Stein, Metall oder Kunststoff hergestellt. Weinregale sind oft als Module gestaltet, sodass sie gestapelt und beliebig erweitert werden können.
Weinregal Ratgeber
Weinregal Tipps, Vergleich, Infos und Ratgeber

Guter und teuer Wein sollte ordnungsgemäß im Liegen gelagert werden. Dafür wurden die Weinregale entworfen. Sie werden aus Holz, Stein, Metall oder Kunststoff hergestellt und können im Keller, in der Küche oder im Wohnzimmer aufgestellt werden. Während Weinregale für den Keller eher funktional sein sollen, sollte ein Weinregal in der Küche oder im Wohnzimmer auch noch gut aussehen. Mit einem dekorativ gestalteten Weinregal können Sie Ihre teuren Tropfen stilvoll zur Geltung bringen und das Aussuchen des passenden Weines, wenn Gäste eingeladen sind, wird zu einem Ritual. 

Wichtige Fragen zu Weinregale

Neben den gängigen Weinregal Kaufkriterien (siehe Checkliste) stellen sich vor der Kaufentscheidung häufig noch etliche Fragen. Im Folgenden finden Sie die relevanten Antworten:

  1. Was ist ein Weinregal?Weinregale dienen dazu Weinflaschen aufzubewahren. In einem Weinregal wird der Wein fachgerecht gelagert. Weine mögen weder Licht noch zu viel Wärme oder große Temperaturunterschiede. Weinflaschen sollten liegend gelagert werden, wozu ein Weinregal ideal geeignet ist. In der Küche oder im Wohnzimmer können Weinregale zu einem Hingucker werden. Weinregale sind in vielen unterschiedlichen Designs und aus verschiedenen Materialien erhältlich, sodass zu jedem Einrichtungsstil ein passendes Weinregal gefunden werden kann. 
  2. Warum sollen Weine liegend gelagert werden?In einem dekorativen Weinregal werden Ihre Lieblingsweine gut in Szene gesetzt. Wenn Weine liegend gelagert werden, sind sie länger haltbar. Weinregale werden aus Holz oder aus Metall gefertigt. Auch Weinregale aus Kunststoff finden immer öfter ihren Weg in die Wohnung. Weinregale sind wie normale Regale gebaut. In den Regalbrettern sind jedoch Einkerbungen eingearbeitet, in die die Weinflaschen hineingelegt werden. Die Weinflaschen liegen sicher und können nicht rollen noch herausfallen. Weinregale sind meistens aus Holz oder Metall hergestellt. Normalerweise wird ein Weinregal an die Wand gelehnt und bietet Platz für viele Flaschen. Weinregale für die Küche oder fürs Wohnzimmer können weniger funktional sein und können aus Metall und Gusseisen gearbeitet sein. Auch Bambus- oder Holzregale sind im Handel erhältlich. In diesen Regalen werden die Flaschen meist in Öffnungen, nicht in Einkerbungen gelegt. Solche Weinregale sind auch als Wandregal oder Weinständer erhältlich. Sie bieten meist nur Platz für 6 bis 13 Flaschen. Sehr praktisch ist es, wenn das Weinregal stapelbar ist, da es dann beliebig in Höhe und Breite erweitert werden kann. 
  3. Welche Arten von Weinregalen gibt es?Klassische Weinregale sind meist aus Holz, oft aus Kiefer- oder Nussholz hergestellt. Dann gibt es noch Weinregale aus verchromtem Metall, aus Edelstahl oder aus Gusseisen. Ein klassisches Weinregal, wie es auch in Weinhandlungen zu sehen ist, gleicht einem normalen Regal, außer dass in den Regalbrettern Einkerbungen vorhanden sind, in die die Weinflaschen hineingelegt werden können. Sie Flaschen liegen oft leicht nach vorne geneigt. Diese Weinregale sind auch gut für den Keller geeignet. Weinregale aus Holz sollten lackiert sein, da ansonsten Schimmelgefahr droht. Regale aus Metall sollten verchromt oder aus rostfreiem Edelstahl sein, da sie ansonsten rosten. Stapelbare Weinregale können ebenfalls aus Kiefer-, Akazien- oder Nussbaumholz hergestellt sein. Es sind aber auch stapelbare Modelle aus Kunststoff oder Edelstahl erhältlich. Die stapelbaren Weinregale können nach Belieben erweitert werden. Sie sollten allerdings stabil sein und die einzelnen Module sollten sicher miteinander zu verbinden sein. Dabei hilft ein Klickmechanismus oder ein Sicherheitsbügel. Noch besser ist es, wenn die einzelnen Regale miteinander verschraubt werden können. Stapelbare Weinregale sollten an eine Wand gestellt werden und dort zusätzlich gesichert werden. Sie sollten gleichmäßig beladen werden und die Flaschen sollten sicher liegen. Designer Weinregale sind sehr beliebt für das Wohnzimmer. Sie können aus Holz, Metall, Ton, Gusseisen oder Edelstahl hergestellt sein. Sie sehen meist sehr dekorativ aus, sind aber eher klein und bieten nur Platz für wenige Weinflaschen. Oft handelt es sich dabei um Hängeregale, die als Wandschmuck sehr gut geeignet sind. Die Flaschen werden meist in Öffnungen gesteckt und sind so sicher verstaut. Weinregale aus Ton oder aus Weinlagersteinen sind modular gebaut und können beliebig neben- und übereinander angeordnet werden. Ton hält die Temperatur sehr gut und ist sehr stabil. Das Verkleben der einzelnen Elemente ist nicht ganz einfach. 
  4. Wie findet man die richtige Größe für das Weinregal?Die Größe, die sie für ein Weinregal benötigen, richtet sich nach der Anzahl der Flaschen, die Sie lagern wollen. Wenn Sie nur hin und wieder einmal eine Flasche Wein trinken, reicht sehr wahrscheinlich ein kleines Weinregal, das Sie an der Wand befestigen. Wenn Sie jedoch viele Weinflaschen lagern wollen, sollten Sie Standregale in die nähere Wahl ziehen. Wenn Ihr Lagerbestand schwankt, sind erweiterbare Weinregale sehr praktisch. Wenn sie neben vielen Weinflaschen auch noch Gläser und Korkenzieher griffbereit aufbewahren wollen, kommt ein Weinschrank mit zusätzlichen Ablageflächen, Regalbrettern und Schranktüren infrage. Da Weine sich bei kühlen Temperaturen wohler fühlen, ist die Küche oder das Wohnzimmer nicht wirklich der beste Platz für ein Weinregal. Wenn Sie keinen dunklen und kühlen Keller besitzen, ist das Schlafzimmer ein guter Standort. 
  5. Welches Material wird für Weinregale verwendet?Weinregale aus Holz haben einen besonderen Charme und strahlen Wärme aus. Sie können zwischen schlichten, offenen Weinregalen oder aus Modellen, die an Kommoden erinnern, wählen. Weinkenner schätzen Weinregale, bei denen die einzelnen Fächer lichtdicht durch kleine Holzplatten abgegrenzt sind. Durch die dunkle Lagerung kann der Wein sein edles Aroma besser bewahren. Weinregale aus Bambus oder recyceltem Altholz sind dabei besonders umweltfreundlich. Metall wirkt stets kühl und ist ein gutes Material für ein Weinregal. Es lässt sich gut formen und kann als schlichtes, funktionales Regal oder in extravagantem Design mit matter Optik hergestellt werden. Regale aus lackiertem Eisen sind sehr robust und auch sehr standfest. Weinregale aus Kunststoff sind sehr leicht und können schnell und einfach verrückt werden. Sie sind zudem auch kostengünstiger als Holz- oder Metallregale. Das Design ist bei Kunststoffregalen eher unwichtig. 
  6. Welche Weinregale passen zu den unterschiedlichen Wohnstilen?Wenn Sie im Landhausstil mit hellen Creme und Naturtönen und rustikal wirkendem Holz in verschiedenen Tönen eingerichtet sind, fügt sich ein Weinregal aus Kiefernholz mit Regalböden und verzierten Schranktüren gut ein. Bei einem modernen Wohnstil mit geraden Linien und Farben wie Weiß, Grau oder Schwarz aus Metall, Glas und Holz in Hochglanzoptik, ist ein Weinregal aus Aluminium mit einem modernen Design ein echter Hingucker. Wer gerne ausgefallene Designer-Stücke mit Antiquitäten vom Flohmarkt verbindet, wird auch ein ausgefallenes Weinregal in Form eines Hydranten oder ein Weinregal, das aus einem alten Weinfass gefertigt wurde lieben. Zu Möbeln im Kolonialstil passt ein Weinregal, das wie ein asiatisches Fischerboot aussieht. Es wirkt in Ihrem Wohnzimmer sehr exotisch. 
  7. Wie wird Wein richtig gelagert?Wenn ein Wein falsch gelagert wird, verliert er sein Aroma und kann verderben. Damit Ihr Wein möglichst lange erhalten bleibt, sollte er liegend gelagert werden. So bleibt der Korken permanent nass und trocknet nicht aus. Wenn Sie auch Flaschen mit Kunststoffkorken, Schraubverschluss, Kronkorken oder Glasverschluss lagern, können Sie diese auch stehen aufbewahren. Das Weinregal sollte dafür natürlich ausreichend Stellfläche bieten. Rot- und Weißweine fühlen sich bei einer Lagertemperatur zwischen 10 und 13 Grad Celsius sehr wohl. Ein gut gelüfteter Keller mit einer Luftfeuchtigkeit von 65 bis 70 Prozent ist ein geeigneter Lagerplatz. Wenn Sie keinen solchen Keller besitzen, sollten Sie einen kühlen Platz in Ihrer Wohnung mit geringen Temperaturschwankungen aussuchen. Bei einer höheren Umgebungstemperatur reift der Wein schneller. Daher sollten dauerhafte Temperaturen über 20 Grad Celsius vermieden werden. Weinflaschen sollten vor direkter, ständiger UV-Strahlung geschützt werden. Auch zu viel Licht kann sich negativ auf die Qualität des Weins auswirken. Das Weinregal sollte nicht direkt vor einem Fenster stehen, sondern besser in einer dunklen Ecke. Wenn der Raum eher hell ist, sollten sie einen Weinschrank wählen, in dem die Flaschen dunkel lagern. Wein reagiert auch empfindlich auf Erschütterungen. Eine Lagerung direkt neben der Waschmaschine ist daher ungeeignet. Das Sediment, das sich beim Reifeprozess in der Flasche absetzt, könnte durch Erschütterungen aufgerührt werden. Daher ist ein spezielles Weinregal, in dem die Flaschen in Position bleiben und nicht hin- und herrollen können sehr empfehlenswert. Sie sollten Weinflaschen auch nicht in der Nähe von geruchsintensiven Lebensmitteln, wie beispielsweise Zwiebeln, lagern, da der Geruch über den Korken in den Wein gelangen könnte. 
  8. Wo sollte das Weinregal am besten stehen?Wein wird am besten im Keller gelagert. Wenn Sie die Möglichkeit haben, ein Weinregal im Keller aufzustellen, sollten Sie das tun. Aber ein Weinregal kann auch in der Küche, im Wohnzimmer oder sogar im Schlafzimmer aufgestellt werden. Es sollte an einem dunklen und kühlen Platz stehen. Licht, Wärme und Erschütterungen sind Wein nicht zuträglich. 
  9. Kommt auch ein Weinkühlschrank infrage?Wenn es in Ihrer Wohnung keinen Raum gibt, der zur Lagerung von Wein geeignet ist, sollten Sie über den Kauf eines Weinkühlschranks nachdenken. Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Weinkühlschränken, der Weinklima oder Weinlagerschrank und der Weintemperierschrank. Der Weinklimaschrank eignet sich gut für die langfristige Lagerung. Seine technischen Eigenschaften sind denen eines Weinkellers nachempfunden. Der Weintemperierschrank sorgt dafür, dass der Wein immer die passende Trinktemperatur hat. Er hat unterschiedliche Temperaturzonen für Rot- und Weißwein.

DIY Weinregal aus Paletten

Disclaimer: diese Website ist nicht der Urheber des Youtube Videos!

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Weinregal sowie Nachteile einer Weinregal.

Vor- und Nachteile der Weinregal sind:
  • Durch die liegende Lagerung auf einem Weinregal trocknet der Korken in der Weinflasche nicht aus.
  • Weine können über längere Zeiträume gelagert werden.
  • Ein Weinregal kann ein stylisches Deko-Element sein.

  • Die Weinflaschen verstauben schnell.
  • Das Weinregal ist unbequem zu reinigen.

Die wichtigsten Weinregal Hersteller

Welche Hersteller für Weinregale gibt es? Neben NoName-Produkten empfehlen sich folgende Unternehmen im Markt:

Len Mar.de, VINCASA, Zeller, DanDiBo, Relaxdays, MODO24, Koziol, Alpfa, ts-ideen, Unbekannt, Mango Steam, Blomus, FDS, Weinregal, Astigarraga

Weinregal Tests & Testberichte

Neben einem Vergleich empfiehlt es sich vor dem Weinregal Kauf die Recherche nach Tests (z.B. als Video) oder das Lesen von ausführlichen Weinregale Testberichten. Die folgende Liste liefert vertrauenswürdige Quellen aus dem Internet:

Da es im Internet nur so von Weinregale Tests wimmelt, bei denen die technische Daten verglichen, aber die Produkte nie getestet wurden, kann man in der oben stehenden Liste nach Berichten und seriösen echten Tests suchen. Um besser nachvollziehen zu können, wie wir die Produkte aussuchen und bewerten, können Sie unsere Bewertungskriterien für den Weinregal Vergleich ansehen.

Tipp: Viele Fachzeitschriften und Blogs bieten Informationen, Vergleiche und Tests zu Weinregale an. Bei Stiftung Warentest, Ökotest und ETM-Magazin kann man sich den Testsieger und Preis-Leistungssieger genau anschauen. Viele Blogs haben auch Tipps und nützliche Informationen zu Weinregale veröffentlicht.

Weinregale Tipps, Kaufberatung und Checkliste

Eine Auflistung mit hilfreichen Fragestellungen, Kauftipps und nützliche Informationen zu Weinregale, die unbedingt vor dem Kauf durchgegangen werden sollten.

  • Sind Markenhersteller bei Weinregal als No-Name Produkte wirklich besser?
  • Was kosten Weinregale?
  • Welche Größe sollte es bei Weinregal Modellen sein?
  • Benötigt das Produkt Pflege, Reinigung oder besondere Extras – vielleicht möchten sie diese gleich mit bestellen?
  • Eine hochwertige Verarbeitung, bzw. besseres Material bei den Weinregale schlägt sich auf den Preis nieder – hält dadurch aber auch in den meisten Fällen länger und Sie haben länger etwas davon.
  • Was kosten die Weinregale bei lokalen Läden (Lidl, Aldi, dm, Media-Markt, u.s.w…)?
  • Muss es unbedingt der Testsieger sein – oder kann es auch der fünftplatzierte sein? Die Antwort darauf liefern Sie selbst. Sollten Sie es nur wenig nutzen, reicht ein etwas günstigeres Modell. Falls Sie es aber öfters brauchen, so empfiehlt sich der Testsieger oder der 2.Platzierte.
  • Gibt es Testberichte von unabhängigen Test-Instituten? Wie haben die Weinregale bei Stiftung Warentest oder Öko-Test abgeschnitten?
  • Was sind die besten Weinregale?
  • Wer bietet einen Weinregal Test kostenlos an?
  • Gibt es Erfahrungsberichte im Internet (auf Blogs) oder im Freundeskreis über Weinregal?
  • Benötigt das Produkt Pflege, Reinigung oder besondere Extras – vielleicht möchten Sie diese gleich mit bestellen?
  • Falls Sie sich mit dem Thema nicht auskennen, dann helfen auch Fachbücher sowie Fachzeitschriften, die ebenfalls direkt mitbestellt werden können.
  • Gibt es Weinregale Neuheiten auf dem Markt oder günstigere Auslaufmodelle?
  • Wie gut sind die aktuellen Angebote? Kann ich Geld sparen oder werden die Weinregale in Zukunft günstiger (kann ich darauf warten)?
  • Ansprechpartner und Kundenservice nach dem Kauf – wie gut ist der Service vom Anbieter / Hersteller?
  • Kundenempfehlungen – Wie haben sich andere Käufer zu den Weinregal Produkten geäußert und diese bewertet?

Weinregal Video

Einzigartiger Wein Flaschenhalter aus Holz selber machen!

Disclaimer: diese Website ist nicht der Urheber des Youtube Videos!

Fazit zum Weinregal Vergleich

In einem Weinregal kann Ihr Wein fachgerecht gelagert werden. Um das passende Weinregal für Ihre Zwecke zu finden, sollten Sie überlegen, wo es aufgestellt werden soll. Für den Keller reichen stabile, funktionelle Weinregale aus. Soll das Weinregal in der Küche, im Wohnzimmer oder sogar im Schlafzimmer aufgestellt werden, sollten Sie darauf achten, dass es an einem dunklen und möglichst kühlen Ort aufgestellt wird. Wenn das Zimmer ziemlich hell ist, sollten Sie einen Schrank wählen, in dem die Flaschen dunkel lagern. Außerdem sollte das Weinregal, wenn es in der Wohnung untergebracht wird zum Rest der Einrichtung passen.